Führerscheinausbildung in der Klasse AM (Rollerführerschein)

Ab 16 Jahren dürfen folgende Fahrzeuge mit der Klasse AM gefahren werden: Zweirädrige Kleinkrafträder (auch mit Beiwagen) mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 45 km/h und einer elektrischen Antriebsmaschine oder einem Verbrennungsmotor mit einem Hubraum von nicht mehr als 50 cm³ oder einer maximalen Nenndauerleistung bis zu 4 kW im Falle von Elektromotoren.

Führerscheinklasse AM

Krafträder mit einem Hubraum von nicht mehr als 50 ccm und durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 45 km/h

Voraussetzung

Mindestalter:

16 Jahre

Geltungsdauer:

ohne Befristung

Eignung:

Allgemeine Eignung / Sehtest

Einschluss der Klassen:

keine

Sonstiges

klassischer Rollerführerschein

Mindestumfang der Ausbildung

Bei Ersterteilung 14 Unterrichtseinheiten – Dauer jeweils 90 Minuten

Bei Erweiterung genügen 6x Grundstoff und 2x klassenspezifischer Stoff

Informationen zur Führerscheinklasse AM

Krafträder mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 45 km/h und einer elektrischen Antriebsmaschine oder einem Verbrennungsmotor mit einem Hubraum von nicht mehr als 50 cm³, die zusätzlich hinsichtlich der Gebrauchsfähigkeit die Merkmale von Fahrrädern aufweisen(Fahrräder mit Hilfsmotor). Dreirädrige Kleinkrafträder und vierrädrige Leichtkraftfahrzeuge jeweils mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 45 km/h und einem Hubraum von nicht mehr als 50 cm³ im Falle von Fremdzündungsmotoren, einer maximalen Nutzleistung von nicht mehr als 4 kW im Falle anderer Verbrennungs-motoren oder einer maximalen Nenndauerleistung von nicht mehr als 4 kW im Falle von Elektromotoren;

bei vierrädrigen Leichtkraftfahrzeugen darf darüber hinaus die Leermasse nicht mehr als 350 kg betragen, ohne Masse der Batterien im Falle von Elektrofahrzeugen.

Wir freuen uns natürlich auch auf Fahrschüler aus der Münchener Umgebung! Unsere beiden Niederlassungen in Müchen Haidhausen in der Rosenheimer Strasse (nähe Ostbahnhof) und in Trudering (direkt an der Grenze zu Berg am Laim) in der Hohenbrunner Strasse sind sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Deshalb freuen wir uns auch Fahrschüler aus der Umgebung der genannten Stadtteile bei uns begrüssen zu dürfen. Egal ob Sie aus Bogenhausen, Neuperlach, Ramersdorf, der Au, dem Münchner Zentrum, oder aus der Münchener Umgebung wie Haar, Feldkirchen, Kirchheim, Neubiberg, Ottobrunn, Unterhaching, Taufkirchen oder Vaterstetten kommen – unsere Fahrschulstandorte sind gut erreichbar! Rufen Sie einfach an und lassen sich von uns beraten.

Fahrschule Matthias Pascher München – schnell und günstig zum Führerschein der Klasse A! Wir freuen uns auch auf Fahrschüler aus Erding, Freising, Starnberg, Ebersberg und anderen Städten und Gemeinden im Münchner Land.