Führerscheinausbildung in der Klasse D1 und D1E

Der D1-Führerschein ist der „kleinste“ seiner Klasse. Kraftfahrzeuge die gebaut und ausgelegt sind zur Beförderung von nicht mehr als 16 Personen außer dem Fahrzeugführer und mit einer Länge von nicht mehr als 8 m, auch mit Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 750 kg

Führerscheinklasse D1

Kraftfahrzeuge – ausgenommen Krafträder – zur Personenbeförderung mit mehr als 8 und nicht mehr als 16 Sitzplätzen außer dem Fahrersitz (auch mit Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 750 kg).
Voraussetzungen

Mindesalter

21 Jahre – 20 Jahre bei Ausbildung zum Berufskraftfahrer nach vorheriger erfolgreicher MPU

Geltungsdauer

Befristet auf 5 Jahre, Verlängerung um weitere 5 Jahre durch Eignungsnachweis.

Vorbesitz

Vorbesitz Klasse B seit mindestens 2 Jahren

Einschluss der Klassen

keine

Führerscheinklasse D1E

Kraftfahrzeuge der Klasse D1 mit Anhängern mit einer zulässigen Gesamtmasse von mehr als 750 kg; die zulässige Gesamtmasse der Kombination darf 12.000 kg nicht übersteigen; die zulässige Gesamtmasse des Anhängers darf die Leermasse des Zugfahrzeugs nicht übersteigen; der Anhänger darf nicht zur Personenbeförderung verwendet werden.

Voraussetzungen

Mindestalter

21 Jahre – 20 Jahre bei Ausbildung zum Berufskraftfahrer nach vorheriger erfolgreicher MPU

Geltungsdauer

Befristet auf 5 Jahre, Verlängerung um weitere 5 Jahre durch Eignungsnachweis.

Vorbesitz

Der Erwerb der Klasse D1E setzt voraus, dass der Bewerber die Fahrerlaubnis Klasse D1 besitzt oder die Voraussetzungen für deren Erteilung erfüllt hat; in diesem Fall darf die Fahrerlaubnis der Klasse D1E frühestens mit der Fahrerlaubnis der Klasse D1 erteilt werden.

Sonstiges

Klasse D1E berechtigt zum Führen von Kraftfahrzeugen der Klasse BE sowie C1E, sofern der Inhaber zum Führen von Fahrzeugen der Klasse C1 berechtigt ist.

Mindestumfang der Ausbildung

Klasse D1 / D1E – Mindestumfang der Ausbildung
Theorie
Vorbesitz Klasse Themenbereich B C1 C1
Grundunterricht 6* 6* 6*
Klassenspezifischer Unterricht 18* 12* 8*
Theorie Gesamt 24* 18* 14*
* Unterrichtseinheit beträgt ca. 90 Minuten
 
Praxis
D1 D1 D1 D1 D1E
Vorbesitz Klasse bis 2 Jahre = – 2 J über 2 Jahre = > 2 J B/C1 – 2 J B/C1 > 2 J C – 2 J C > 2 J D1
Grund-ausbildung 41 16 8 6 4*
Bundes- oder Landstraße 22 12 8 4 3*
Autobahn 12 4 4 2 1*
Nacht-fahrten 7 4 4 2 1*
Gesamt * entfällt bei Vorbesitz C1E und CE 82 36 24 14 9*

Wir freuen uns natürlich auch auf Fahrschüler aus der Münchener Umgebung! Unsere beiden Niederlassungen in Müchen Haidhausen in der Rosenheimer Strasse (nähe Ostbahnhof) und in Trudering (direkt an der Grenze zu Berg am Laim) in der Hohenbrunnerstrassse sind sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Deshalb freuen wir uns auch Fahrschüler aus der Umgebung der genannten Stadtteile bei uns begrüssen zu dürfen. Egal ob Sie aus Bogenhausen, Neuperlach, Ramersdorf, der Au, dem Münchner Zentrum, oder aus der Münchener Umgebung wie Haar, Feldkirchen, Kirchheim, Neubiberg, Ottobrunn, Unterhaching, Taufkirchen oder Vaterstetten – unsere Fahrschulestandorte sind gut erreichbar! Rufen Sie einfach an uns lassen sich von uns beraten.

Fahrschule Matthias Pascher München – schnell und günstig zum Führerschein der Klasse A! Wir freuen uns auch auf Fahrschüler aus Erding, Freising, Starnberg, Ebersberg und anderen Städten und Gemeinden im Münchner Land.