Autofahren mit 15 Jahren? - Kein Problem mit der Klasse AM

Der Führerschein der Klasse AM kann zukünftig überall in Deutschland ab 15 Jahren erworben werden. Einem entsprechenden Gesetzesentwurf mit einer bundeseinheitlichen Lösung hat der Bundesrat am 28.Mai 2021 zugestimmt. Das Gesetz soll demnächst in Kraft treten.

Leicht-KFZs sind im Vergleich zu Moped, Mofa und Fahrrad die sichere und komfortable Alternative für alle ab 15 Jahren und natürlich darüber hinaus! Durch das Leicht-KFZ werdet ihr 2 Jahre lang auf die Klasse B vorbereitet und startet so als noch sicherer PKW Fahrer*in.

Mehr Mobilität für junge Menschen 15-Jährige konnten bislang nur die Mofa-Prüfbescheinigung bis 25 km/h erwerben. Aber gerade im ländlichen Bereich besteht ein erhebliches Mobilitätsbedürfnis für den Weg zur Schule oder Ausbildungsstelle, das durch öffentliche Verkehrsmittel allein nicht zufriedenstellend gelöst werden kann. Nur in den Bundesländern, die von der zwischenzeitlich eingeführten Ermächtigungsgrundlage Gebrauch gemacht hatten, konnte bereits mit 15 Jahren die Klasse AM erworben werden. Mit der beschlossenen bundeseinheitliche Regelung wird der „unübersichtlichen Flickenteppich“ unterschiedlicher Regelungen beendet und Jugendliche können zukünftig in allen Bundesländern mit bereits mit 15 die Klasse AM erwerben und (bis zu ihrem 16. Geburtstag) im Inland überall damit fahren.

Fahrschule Matthias Pascher München – schnell und günstig zum Führerschein der Klasse A! Wir freuen uns auch auf Fahrschüler aus Erding, Freising, Starnberg, Ebersberg und anderen Städten und Gemeinden im Münchner Land.